kitas_bk_header

Ernährung

Ziel unserer ernährungspädagogischen Arbeit ist es, Kinder zu einem selbst bestimmenden und eigenverantwortlichen Umgang mit Essen und Trinken zu befähigen. Dazu gehören die Entwicklung eines Wahrnehmungsgefühls für Hunger und Durst, Geschmacks- und Sinnesschulung. Darüber hinaus sind uns die positive Förderung von Tischsitten und Esskultur wichtig, über sie werden die Wertschätzung der Lebensmittel und die besondere Stellung der Mahlzeiten im Tagesablauf vermittelt. Die gemeinsame Einnahme der Mahlzeiten, bei denen die Kinder ungestört und in Ruhe essen können, ist grundlegende Voraussetzung.

Bei uns im Kindergarten St.Elisabeth bringt jedes Kind sein eigenes Frühstück /Vesper mit. Damit haben Eltern und Kinder die Möglichkeit, besondere Vorlieben und Geschmäcker mit zu bestimmen Es findet sowohl freies, als auch gemeinsames Essen statt. Dazu richten wir jeden Tag einen „bunten“ Obst- oder Gemüsetellerteller. So kommen die Kinder täglich in den Genuss von frischem Obst und Gemüse. Wir nutzen die natürliche Neugierde und den Entdeckerdrang unserer Kinder und führen sie immer wieder an unbekannte Lebensmittel heran bzw. werden sie mit verschiedensten Obst- und Gemüsesorten bekannt gemacht. Das Obst und Gemüse dafür wird von den Eltern gespendet. Vor jeder Gruppentür befindet sich dafür ein Korb, den die Eltern mit saisongerechten Obst und Gemüse füllen. Die Kinder lernen selbst zu bestimmen, wie viel sie essen, nehmen Hunger- und Sättigungsgefühle wahr, äußern sich, wenn sie etwas nicht mögen und erleben gesunde kulturvolle Verhaltensweisen vor-, während und nach den Mahlzeiten.

Im Kindergarten werden Wasser und ungesüßter Tee zum Trinken angeboten. Ausnahmen sind Feste, wo es auch mal Säfte oder andere Getränke gibt. Bei diesen festlichen Anlässen wie Ostern, Weihnachten, Geburtstage und Kindergartenfesten kann es ein vom allgemeinen Verpflegungskonzept abweichendes Speisenangebot geben. Auch an diesen Tagen wird darauf geachtet, dass das Angebot gesund und abwechslungsreich ist. Gemeinsames Kochen und Backen mit den Kindern sind feste Bestandteile im Jahreskreislauf.